Bachblüten

Die Bachblütentherapie geht auf den britischen Arzt Edward Bach zurück, der diese um 1930 entwickelte. Bach geht davon aus, dass alle Krankheiten auf eine Störung im seelischen Gleichgewicht zurückzuführen sind. Die Herstellung des Gleichgewichts ist die Grundvoraussetzung für die Heilung. Die Bachblüten helfen den Konflikt zwischen Seele und Persönlichkeit zu erkennen und zu bereinigen was als Harmonisierung bezeichnet wird.

19 Gemütszustände beschrieb Dr. Bach und ordnete diesen Pflanzen und Pflanzenteile zu. Auch heute noch werden die Pflanzen nach den Vorgaben Dr. Bachs gesammelt und aufbereitet, wobei man zwei Methoden unterscheidet.

BachblütentherapieBei der Sonnenmethode werden die Blüten für 3-4 Stunden in eine mit Wasser gefüllte Schale gelegt und in die Sonne gestellt. Bei der Kochmethode werden die Pflanzenteile eine halbe Stunde im Wasser erhitzt. Zu jeder Blütenessenz wird wie Essenz Rock Water hinzugegeben, die in einer bestimmten Quelle gewonnen wird. Außerdem wird abschließend mit einem gleich großen Anteil Alkohol konserviert. Die Pflanzen übertragen somit ihre Energie auf das Wasser.

Wir haben alle Bachblüten vorrätig und stellen auch individuelle Bachblüten-Mischungen her. Auch für Haustiere eignen sich Bachblüten. So haben wir eine „Zecken-Mischung“ vorrätig. Fragen Sie uns und lassen Sie sich beraten.